from the blog.

Akne inversa: Ursachen, Symptome, Behandlung

Tragen Sie das Hausmittel Ihrer Wahl am besten abends vor dem Schlafengehen auf und lassen Sie es mindestens sieben Stunden einwirken. Neben natürlichen Mitteln gibt es auch spezielle Pickeltupfer, die eine abschwellende und desinfizierende Wirkung haben. Denn Pickel sind in der Regel weder lebensbedrohlich, noch leidest nur Du unter den fiesen roten Punkten. Um den […]

read more

Pickel Akne one hundred ten Gesundheitstipps

Die systemische antimyzetische Therapie erfolgte vorzugsweise mit Itraconazol oder Terbinafin, in einem Einzelfall mit Fluconazol. auch deshalb, weil dieses klassische systemische Antimykotikum in Österreich nicht mehr zugelassen ist. Bei fehlendem Ansprechen musste im Einzelfall auch ein Wechsel der antimykotischen Behandlung von Itraconazol auf Terbinafin vorgenommen werden. Erreger waren überwiegend zoophile Dermatophyten, am häufigsten Microsporum (M.) […]

read more

Tabletten gegen Akne – welche gibt es?

Um die Darmfunktion zu optimieren, richtet Ayurveda den Fokus auf verdauungsfördernde und vor allem pflanzliche Lebensmittel, die gekocht statt roh verzehrt werden. Verdauung und Wohlbefinden sind zwei zentrale Themen in der ayurvedischen Ernährung – laut der Lehre sitzt die Gesundheit eines jeden Menschen im Darm. Giftstoffe okönnen sich zum Beispiel durch ungesunde Ernährung, Alkohol, Rauchen, […]

read more

Reinigende Detox Maske

Infolge der gesteigerten Talgproduktion können die Ausführgänge der Drüsen verstopfen. Es bilden sich Mitesser (Komedonen, Primäreffloreszenzen). Diese erscheinen weiß, wenn sie geschlossen sind und mit einem schwarzen Punkt in der Mitte, wenn sie offen sind. Der Punkt entsteht durch eine Reaktion des Talgs mit der Luft und durch Einlagerung des Hautfarbstoffes Melanin. Die Evidenz für […]

read more

Wie entstehen Mitesser?

Je mehr Fett die Zellen speichern, desto stärker drücken sich die Fettzellen durch das gitterartige Bindegewebe nach außen. Zahlreiche Untersuchungen haben ergeben, dass bei mehr als eighty Prozent der untersuchten Frauen – unabhängig vom Alter – Cellulite in mehr oder weniger ausgeprägter Form auftritt. Das ist wahrscheinlich nicht der Fall, aber es könnte auch an […]

read more

Neurodermitis: Symptome, Auslöser, Therapie

Es ist jedoch bei der Einnahme von Aminosäuren und viel Eiweiß ratsam, die Darmfunktion zu unterstützen, um die Produktion und Aufnahme von Ammoniak zu hemmen. Ammoniak entsteht natürlicherweise bei der Verstoffwechslung von Eiweiß. Zum Beispiel helfen hier möglicherweise Probiotika oder abführende Lactulose und das Antibiotikum Rifaximin. So dominieren beim Fußpilz anthropophile Erreger, bei Dermatophytosen im […]

read more